Bühne

56 Resultat(e) gefunden
28.02.2020
Fr
28
Februar

2020

Freitag
Der Brasilianer Carlos Kaiser wickelte seine Mitmenschen um den Finger und lebte das Leben eines Fussball-Stars -obwohl er nicht Fussball spielen konnte. Infos/Vorverkauf unter www.nebia.ch. Ab 12 Jahren.
  28. Februar 2020, 20:00
  , Biel
Freitag
Zusatzvorstellung. Vorverkauf unter https://carrenoir.ch.
  28. Februar 2020, 20:30
  , Biel
29.02.2020
Sa
29
Februar

2020

Samstag
Der Jodlerklub Zytröseli Studen präsentiert viel Neues im Unterhaltungsprogramm: Die Wiedergeburt der Zytrösli-Theatergruppe, die Aufführung am Sonntagnachmittag nach dem Jodlerbrunch und Lieder zum Jubiläumsjahr: „Im Chüjermutz“ von Jean Clémençon.
  29. Februar 2020, 18:15
Samstag
Biografisches Theater. Zehn Zeitzeugen tragen in ihrem Koffer der Erinnerungen Lustiges, Fröhliches aber auch Trauriges, Ängste und traumatisierende Kriegserinnerungen mit sich. Infos und Vorverkauf unter https://iris-minder.ch
  29. Februar 2020, 19:30
Samstag
Eine politische Fabel von Sam Bobrick. Eine vor Wortwitz und Spielkomik sprühende Geschichte, die mit etwas Fantasie, in jedem Haushalt vorkommen kann. Gespielt von Peter Zgraggen und Werner Biermeier. Mehr unter www.parktheater.ch
  29. Februar 2020, 20:00
  , Grenchen
Samstag
Eine politisch-satirische "Fabelkomödie" von Sam Bobrick. Infos und Vorverkauf unter www.parktheater.ch. Es spielen Werner Biermeier und Peter Zgraggen.
  29. Februar 2020, 20:00
  , Grenchen
01.03.2020
So
01
März

2020

Sonntag
Der Jodlerklub Zytröseli Studen präsentiert viel Neues im Unterhaltungsprogramm: Die Wiedergeburt der Zytrösli-Theatergruppe, die Aufführung am Sonntagnachmittag nach dem Jodlerbrunch und Lieder zum Jubiläumsjahr: „Im Chüjermutz“ von Jean Clémençon.
  1. März 2020, 11:00
Sonntag
Musik und Liedtexte von Stephen Sondheim. Buch von Hugh Wheeler, nach dem Theaterstück von Christopher Bond. Infos/Vorverkauf unter www.tobs.ch.
  1. März 2020, 17:00
  , Biel
Sonntag
Biografisches Theater. Zehn Zeitzeugen tragen in ihrem Koffer der Erinnerungen Lustiges, Fröhliches aber auch Trauriges, Ängste und traumatisierende Kriegserinnerungen mit sich. Infos und Vorverkauf unter https://iris-minder.ch
  1. März 2020, 17:00
03.03.2020
Di
03
März

2020

Dienstag
Es ist Béla Bartóks einzige Oper, ist reich an tiefgründiger Symbolik. 1918 in Budapest uraufgeführt, gilt das «Mysterium in einem Akt» als das intensivste und zugleich desillusionierendste Beziehungsdrama der gesamten Opernliteratur.
  3. März 2020, 19:30
  , Biel
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
 
Oben