Schloss Jegenstorf

In den bezaubernden Interieurs des ehemaligen Berner Patrizierlandsitzes warten Schätze, Trouvaillen und Geschichte(n) auf Entdeckung durch Besuchende jeden Alters. Das 18. Jahrhundert mit den Stilepochen Barock, Rokoko und Klassizismus bildet den Schwerpunkt der hochkarätigen Wohn- und Lebenswelten vergangener Zeiten. Besonders hervorzuheben ist die bis über die Landesgrenzen hinaus bekannte Edelmobiliarsammlung mit Spitzenwerken der Berner Kunsthandwerkerfamilie Funk und des in Bern tätigen Ebenisten Christoph Hopfengärtner. Unter den Dächern des Schlosses befinden sich die umfangreichste Sammlung barocker Kachelöfen aus der ganzen Schweiz, die grösste Sammlung bernischer Porträts, darunter über fünfzig Gemälde des bedeutenden Porträtisten Emanuel Handmann.

Schloss Jegenstorf
General-Guisanstrasse 5
3303 Jegenstorf
031 761 01 59
33 Resultat(e) gefunden
07.05.2021
Fr
07
Mai

2021

Freitag
Eine Geschichte zwischen Wahrheit und Fantasie mit Fakten und Anekdoten rund um das Schloss, seinen Um- und Erweiterungsbau 1720 sowie Episoden aus dem Leben und Umfeld des Schlossherrn Albrecht Friedrich von Erlach.
  7. Mai 2021, 13:30
 
Schloss Jegenstorf
, Jegenstorf
Freitag
Vorhang auf! Ein statisches Figurinentheater lädt Sie auf ein sinnliches «Gesamtschlosserlebnis» mit zwölf Stationen über zwei Etagen.
  7. Mai 2021, 13:30
 
Schloss Jegenstorf
, Jegenstorf
Freitag
Die Kabinettausstellung «300 Jahre – 30 Objekte. Schätze und Trouvaillen der Sammlung» gibt ausgewählten Objekten Raum, ihre Geschichte zu erzählen.
  7. Mai 2021, 13:30
 
Schloss Jegenstorf
, Jegenstorf
Oben