The Joyful Noise Orchestra

Seit bald zwanzig Jahren gibt es das Joyful Noise Orchestra – ein gut zwanzigköpfiges Orchester von improvisierenden Musiker:innen, viele davon aus Biel, andere aus anderen Orten in der Schweiz.

Türöffnung: 20h00
Beginn: 20h30
Preis: 25.-/20.-
Genre: improvised, orchestra, jetzt musik, musik de bienne

In der diesjährigen Ausgabe des Joyful Noise Orchestras sind einige neue Stimmen dabei. Auch wenn der Klang des Orchesters über die Jahre seine eigene Identität entwickelt hat, wird diese durch die neuen Stimmen erweitert, aufgerüttelt, verfeinert, durcheinandergebracht.

Während des dreitägigen Ereignisses werden unterschiedliche Facetten von Improvisation im Orchester zu hören sein: mal fein gegliederte und leise, mal rockig-punkig mit chaotischer Struktur, ein anderes Mal ein Soundtrack für einen unsichtbaren Film.

Joyful Noise Orchestra findet alle zwei Jahre statt, in den Jahren dazwischen hingegen wird es vom Joyful Noise Labor abgelöst, einem international zusammengestellten, rund zehnköpfigen Ensemble.

 

Line-up 2023

Mats Kolb - elecrtic bass
Andi Marti - trombone
Beni 06 Weber - farfisa etc.
Matthias Boss - violin
Antoine Läng - voice
Saadet Türköz - voice
Tobias Schramm - drums
Michael Anklin - drums
Christian Weber - double bass
Silke Strahl - saxophone
Marina Tantanozi - flute
Eva-Maria Karbacher - saxophone
Silvan Schmid - trumpet
Hannah Walter - violin
Christian Zemp - guitar

Jonas Kocher - accordion
Christian Müller - clarinet, electronics
Gaudenz Badrutt - electronics
Martin Schütz - cello
Hans Koch - clarinet, soprano saxophone

Le Singe

Untergasse 21
2502 Biel

KartellCulturel

Untergasse/Rue basse 21
2502 Biel/Bienne
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
 
 
 
Oben