Phanee de Pool

Phanee de Pool ist eine der bedeutendsten Künstlerinnen der Westschweiz.

Auf der Bühne erinnert Phanee de Pool weniger an einen gewöhnlichen Menschen als vielmehr an ein Toon aus der Welt von Roger Rabbit … Eine Reinkarnation von Tex Avery! Eine Gitarre, zwei Mikrophone, drei Keyboards und tausend künstlerische Effekte, die sie mit kurzen Tritten auf ihre Looper erzeugt. Und dann springt sie, tanzt sie, gestikuliert sie, zieht Grimassen, geht in den Zuschauerraum, interagiert mit dem Publikum … Doch diese Showeinlagen tun ihren ausgefeilten Texten niemals Abbruch – Texte, die bis zur letzten Zeile gefüllt sind mit Bildern, mit Unausgesprochenem und mit ebenso tiefgründigen wie intelligenten Metaphern. Phanee nutzt ihren meisterhaften sprachlichen Ausdruck, um uns in die Abgründe von Melancholie und Verzweiflung mitzunehmen: zerbrochene Beziehungen, Schicksalsschläge, die verheerenden Folgen des Drogenmissbrauchs – nur um dann wieder genussvoll in pure Lebensfreude und Selbstironie zu verfallen.
Phanee de Pool versteht sich auf das Wechselspiel aus Ernsthaftigkeit und Clownerie, Gesang und Schauspielerei, lässt ihr Publikum mit ihren Verrücktheiten herzhaft lachen und verzaubert es mit unerwarteten zärtlichen Gesten. Der Wahnsinn ist bei ihr Programm, eingebettet in einen minutiösen Professionalismus. Und man weiss gar nicht, was man mehr bewundern soll – ihre mitreissende Energie oder die eindrückliche Beherrschung ihrer Kunst.

Textes, musique, arrangements, guitare, électro, chant : Phanee de Pool
Régie son et vidéo : Rémy Beuchat
Eclairagiste : Alain Boon
Mise en scène et création vidéo : Phanee de Pool

Le Singe

Untergasse 21
2502 Biel
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
Oben