SINTA Vortrag

Musikalische Postmoderne – Dr. Harry Lehmann und Trond Reinholdtson, Berlin

Zur Sonderstellung der Neuen Musik im Vergleich zu den anderen Künsten gehört, dass sie keine Postmoderne ausgebildet hat – sie wurde immer nur ungenügend und halbherzig realisiert. Zwar lassen sich viele prominente Beispiele finden, wo in guter postmoderner Manier mit den grossen Verboten der Avantgarde gebrochen wurde. Aber diese Aufhebungen der strikten Avantgardetabus betrafen vor allem die eigene Musiktradition, d. h. man zitierte oder imitierte Klassische Musik und nur spo- radisch und kleinteilig Popmusik. Ausgehend von den Postmoderne-Begriffen, wie sie in Bezug auf die bildenden Künste und die Literatur entwickelt wurden, möchte ich in diesem Vortrag ein Theoriemodell der musikalischen Postmoderne zur Diskussion stellen.

UniS

Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern
Oben